Startseite
22 | 07 | 2019
LINKE: Viele Brandenburger sofort in Hartz IV PDF Druckbutton anzeigen?
In Brandenburg rutscht ein Viertel der entlassenen Arbeitnehmer nach Ansicht der Linkspartei sofort in Hartz IV ab. Das erklärte der arbeitsmarktpolitische Sprecher der LINKE-Fraktion im Potsdamer Landtag, Christian Görke, in einer Mitteilung vom Sonntag. Grund sei die geringe Entlohnung in Berufen, in denen Arbeitgeber keine Mindestlöhne zahlen. Jeder vierte Brandenburger Arbeitnehmer ist laut Görke im Niedriglohn-Sektor beschäftigt. Wegen dieser Situation halte die Linke an ihrer Forderung nach einem flächendeckenden Mindestlohn fest, so Görke weiter.