Startseite Archiv 2008 - 2009
18 | 08 | 2017
25. September Immatrikulation-Erzbergerehrung-Schuleröffnung-50 Jahre Grundschule PDF Druckbutton anzeigen?

Es war ein toller Tag, voller unterschiedlicher Eindrücke und Begegnungen. Häufiger als sonst sprachen mich heute Menschen an, die mich von den Plakaten wiedererkannten und wissen wollten, wie ich über dieses und jenes denke. Es war ein schöner Tag, auch weil wieder über 600 junge Menschen in Eberswalde in unserer Fachhochschule immatrikuliert wurden.

Hier im Gespräch mit "Frischlingen" an der Fachhochschule,
die sich gerade die Stadt erobern und sich in ihrer Studentenbude einleben.

 

Einer kam aus Greiz und so gab es gleich gemeinsamen Gesprächsstoff, war es doch eine mir vertraute Gegend.

In der Schorfheide wurde heute eine Stele für Matthias Erzberger enthüllt. Logisch, dass sich dies für Wahlkampf eignet und so sahen wir Ministerpräsident Platzeck, Präsident des Landtagen Fritsch und Generalstaatsanwalt Rautenberg in der kleinen Gemeinde Finowfurt.

Gemeinsam mit Kordula Steinke (links von mir), die auf der Liste der LINKEN für den Landtag kandidiert.
Rechts Sabine Stüber unsere Bundestagskandidatin.

Danach fuhren Petra und  ich zur Eröffnung der Freien Schule in Finow.
Hier der Schuleiter, Herr Schumacher, der bis zum Abriss der Einstein-Oberschule dort Direktor war
und Hartwin Schulz, der Vorsitzende des Fördervereins.

 

Grün muss sein, das macht Gedanken frei.

Kurz erinnerte ich daran, dass DIE LINKE natürlich zur Verantwortung des Staates für Bildung steht.

Wenn aber der Staat sich aus seiner Verantwortung stiehlt, dann unterstützen wir auch Freie Schulen, wie hier in Finow.
Diese Schule wurde mit unheimlich viel Eigeninitiative und eigenen Finanzmitteln errichtet.

Am Abend fuhren wir nach Joachimsthal, wo die Grundschule ihr 50jähriges Bestehen feierte.

Das Motto des Festes: "Wer die Kinder hat, hat die Zukunft".

Und als besondere Überraschung nach einem tollen Kinderprogramm der heutigen Schüler und
einer Dia-Erinnerung an 50. Jahre Schule auf den Lehmbergen in Joachimsthal gab es eine
Einmaligkeit, die "Goldene Einschulung". Und viele waren gekommen und erhielten Minizuckertüten.
Es war eine tolle Idee.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 29. September 2009 um 13:17 Uhr