Startseite
19 | 08 | 2019
Einladung zur Bürgerversammlung PDF Druckbutton anzeigen?
Die Bürgerinitiative „Keine Schnellstraße zwischen Eberswalde und Bad Freien­walde“ lädt am

Mittwoch, dem 28.5.2008 um 19.00 Uhr nach Hohenfinow
in die Gaststätte Schumacher, Am Anger 4

zu einer Informationsveranstaltung mit dem Bundestagsabgeordneten Peter Hettlich* und seinem Mitarbeiter Rüdiger Herzog**ein.

Der Titel des Raumordnungsverfahrens „Ortsumgehungen von Eberswalde bis Bad Freienwalde im Zuge der B167 und B158“ führt in die Irre. Vorgesehen ist eine im Bundesverkehrswegeplan festgeschriebene Schnellstraße mit Richtgeschwindigkeit 100 und möglichst wenigen Anbindungen. Dadurch kann aber kaum die innerörtliche Verkehrssitution in Eberswalde, Bad Freienwalde, Hohenfinow oder Falkenberg ent­lastet werden.

Wir fragen: Welche Möglichkeiten haben Kommunen und Kreise, sich in Landes- und Bundesplanungen einzubringen?
An diesem Abend geht es auch um die Hintergründe des Bundesverkehrswege­planes: Wie kommt er zustande, wie flexibel ist er, wieweit berücksichtigt er kommu­nale Verkehrsprobleme? Ebenfalls erörtert werden sollen die Rolle der Landespla­nung, die Bedeutung des Blauen Netzes und die Einflussmöglichkeiten des Land­tages.
Wir wollen mit Ihnen diskutieren, wo man auf politischer Ebene ansetzen kann, um eine Verkehrspolitik mit und für die Region einzufordern.


*Peter Hettlich ist seit 2002 Bundestagsabgeordneter der GRÜNEN für das Land Sachsen. Er ist Stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Als Frak­tionssprecher für Baupolitik und Aufbau Ost kümmert er sich besonders um die Verkehrspolitik in Ostdeutschland.


**Rüdiger Herzog, wissenschaftlicher Mitarbeiter für Verkehrs- und Baupolitik im Büro Hettlich, war u.a. Geschäftsführer des Landesbüros anerkannter Naturschutzverbände und ist Vorsitzender der NaturFreunde Brandenburgs.


Bürgerinitiative „Keine Schnellstraße zwischen Eberswalde und Bad Freienwalde“, im Internet unter:

http://www.wassermuehle-hohenfinow.de/BI
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 21. Mai 2008 um 10:04 Uhr