Startseite Aktuelles
20 | 08 | 2018
Forderungen der Ryanair-Piloten sind absolut legitim PDF Druckbutton anzeigen?
Mittwoch, den 08. August 2018 um 17:00 Uhr
„Die Ryanair-Belegschaft zeigt, was man erreichen kann, wenn man zusammenhält und sich nicht alles gefallen lässt. Letztlich wird dem Management nichts anderes übrig bleiben, als dem Druck von Piloten und Kabinenpersonal nachzugeben“, sagte Alexander Ulrich, Obmann der Fraktion DIE LINKE im EU-Ausschuss des Deutschen Bundestages. Ulrich weiter:

„Ich bin beeindruckt, was die Ryanair-Beschäftigten trotz Drohungen und Schikanen bereits auf die Beine gestellt haben. Erstmals in ihrer Geschichte musste die Billig-Airline Gewerkschaften zulassen und Zugeständnisse machen. Da die Streikwelle immer mehr Länder erfasst, wird es für das Management immer schwieriger, die Beschäftigten verschiedener Standorte gegeneinander auszuspielen. Umso besser, dass auch die deutschen Ryanair-Piloten mit großer Mehrheit für eine Beteiligung an den Streiks gestimmt haben.

Die Forderungen der Piloten sind absolut legitim. Ryanair kann sich fairen Verhandlungen, Tarifverträgen und transparenten Gehaltsstrukturen nicht länger verschließen, sonst werden nicht nur die Piloten sondern auch immer mehr Fluggäste wegbleiben. Es gibt schließlich Alternativen.“