Startseite Aus meinem Tagebuch
23 | 01 | 2018
Tagebuch
4. November 2009 - Koalitionsvertrag mit großer Mehrheit angenommen PDF Druckbutton anzeigen?

Die Delegierten der Außerordentlichen Tagung des Landesparteitages der Brandenburger LINKEN stimmten nach langer und durchaus kontroverser Diskussion dem Vertrag zur Bildung einer SPD - LINKE Koalition in Brandenburg mit großer Mehrheit zu.

Weiterlesen...
 
31.10. und 2.11. Regionalkonferenzen zum Entwurf des Koalitionsvertrag PDF Druckbutton anzeigen?
Koalitionsverhandlungen sind natürlich für uns neu und was für mich sehr verwunderlich war, SPD und LINKE haben zwar Schnittmengen hinsichtlich ihrer politischen Ziele, aber ansonsten sitzen sich da wirklich politische Konkurrenten gegenüber, die auch in der Phase der Verabredung einer möglichen gemeinsamen Verantwortung seitens der SPD  häufig an Machtstrukturen zu denken scheinen.
Sei's wie's sei, jetzt liegt ein Vertrag auf dem Tisch, den die Einen bewerten als echten Erfolg und eine Chance für einen Politikwechsel hin zu mehr Bildung, sozialer Gerechtigkeit und Fortschritt und die Anderen als Verrat der LINKEN an ihren Wählerinnen und Wählern.
In diesem Spannungsfeld macht das Arbeiten richtig "Spaß".
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. November 2009 um 08:22 Uhr
Weiterlesen...
 
28. Oktober - Ein ganz normaler Tag PDF Druckbutton anzeigen?
Der Tag begann mit einem Besuch in der KITA Arche Noah im Eberswalder Brandenburgischen Viertel, anschließend des Treffpunktes von "Kontakt e.V.", ein Verein, der sich um die Geschicke und die Unterstützung von Migrantinnen und Migranten kümmert. Zwei Stunden vergingen wie im Flug, als wir über die vielfältigen Angebote sprachen und die Sorgen, die sie bewegen, wenn sie an die Zukunft denken. Da werden wohl mehrere Partner gefragt sein, um diese Aufgabe dauerhaft zu sichern.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. November 2009 um 08:19 Uhr
Weiterlesen...
 
26.10. Wieder ein Konzert und viele Gäste PDF Druckbutton anzeigen?
Heute besuchte uns trotz Koalitionsverhandlungen Kerstin Kaiser & Ko mit ihren Künstlern und ihrem gemeinsamen Programm "Roter Mohn". Es war ein toller Abend. Das Ambiente des Bernauer UNIKUMS lädt förmlich zum Reden und Musik hören ein. Kerstin hat damit ihr Versprechen eingelöst, unseren Kandidaten für das Bürgermeisteramt zu unterstützen.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 04. November 2009 um 08:17 Uhr
 
24.Oktober wieder mal in meiner kommunalen Familie PDF Druckbutton anzeigen?

Heute hatte wir zum kommunalpolitischen Tag eingeladen, um gemeinsam mit Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern über die Anforderungen eines Vergabegesetzes zu sprechen.  Immer wieder fühle ich mich bei den Runden richtig wohl. Ich erlebe das Gefühl nur unter Gleichgesinnten zu sein, die gemeinsam Fragen und Antworten suchen.

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 26. Oktober 2009 um 08:33 Uhr
Weiterlesen...
 
« StartZurück121122123124125126127128129130WeiterEnde »

Seite 129 von 132